8. Dezember 2009

Skateboardfotografie

[Sebastian]

Wieder ein normal im Browser geschriebener Beitrag. Kein Windows Live Writer. Google hat wirklich gute Browsertools, ich vermisse eigentlich nichts... und immerhin funktionieren die eingebundenen Bilder sofort.

Aber genug davon... worum geht es?


Musti Mustermann doing the Kranich
Stadtallendorf Bunker

Fahrer gegen Atomstrom

Ich glaube, man kann sagen, dass Skateboardfotografie zu den schwersten Übungen überhaupt zählt. Millisekunden entscheiden über ein gutes Foto, auf dem der Trick perfekt dargestellt wird, und einem schlechten Foto, das einfach nur einen in der Luft eingefrorenen Menschen zeigt. Skateboarder bewegen sich schnell, und es ist oft nur wenig Licht da, was lichtstarke Objektive, bzw. gleich eine Blitzanlage unerlässlich werden lässt.


Christian doing diesen einen Trick, wo das Skateboard so seitlich, äh... ist. Münchhausen oder wie der heißt
Bunker Stadtallendorf
Fahrer für den Weltfrieden

Ich habe vor einiger Zeit beim Portraitfoto-Kurs schon ein wenig mit externen Blitzen arbeiten können, aber wenig von den Regeln gelernt. Immerhin weiß ich jetzt, wo ich die Intensität meines Blitzes einstellen kann. Dieser Abend im "Bunker" war jedoch völliges Neuland, und ehrlich gesagt haben wir mehr rumprobiert als wir wirklich Motive geplant und geschossen haben.

Folgende Ausgangssituation: 2 Fotografen mit 2 Blitzen, der eine per Funk und der andere per Blitz ausgelöst, relativ dunkle Halle mit Neon-Licht, zwei Fahrer. Und saukalt war es auch noch...


Hier ist gar kein Skater drauf, nich suchen. Naja vielleicht war einer hinter mir. Die sind schnell, diese Skater.
Immer noch im Bunker Stadtallendorf


Was soll ich sagen... für das erste Mal und in meinem Fall größtenteils improvisatorisch fotografiert finde ich das Ergebnis gar nicht so schlecht. Trotz der Pannen. Ich dachte zuerst, dass mein Blitz kaputt wäre oder die Batterien leer, aber das Funk-System kann den Blitz schlicht nicht aus dem Standby aufwecken. Wir haben eine Weile gebraucht, bis wir beide Blitze in Position hatten, diese dann auch auslösten und die richtige Helligkeit hatten... und als wir das soweit aufgebaut hatten, ging die Batterie in meinem Auslöser leer. Und so eine CR2 hat man natürlich nicht als Ersatz dabei, wenn man mal eine braucht, oh nein.


Christian mit irgendwie dem gleichen Trick
Ultimate Skater Paradise Berlin.

Nee, doch nur Bunker Stadtallendorf

Ab da ging es also nur noch per Blitz-Auslöser. Und das brachte zwei Probleme. Erstens, da die Fotozelle unter dem externen Blitz angebracht war, konnte man diesen nicht mehr hinter Rampen verstecken, denn dann löst der nicht mehr aus. Und zweitens war es schwer, beide Blitze so zu synchronisieren, dass sie auch aufs Bild kommen. Beide Blitze haben ausgelöst, aber auf dem Foto war der externe dann dunkel, weil er entweder zu früh oder zu spät ausgelöst hat.

Nächstes Mal werden wir zwei Funksysteme haben, die wir zusammenschalten können. Und ich werde genug Batterien haben, denn ich habe sowohl Batterien als auch Akkus gekauft, damit das nicht mehr passiert. Es war ärgerlich, auch wenn wir eh kaum noch Zeit hatten. Und ich nehme Handschuhe mit. Es war eine gute Erfahrung, ich werde vor dem nächsten Shooting wohl auch nochmal Skate 2 in meine Konsole hauen, um mir die Tricks nochmal anzusehen. Wenn man weiß, welcher Trick gemacht wird, kann man besser abschätzen, wann der Auslöser gedrückt werden sollte.

Hier noch ein paar andere Fotos, die ich bearbeitet habe.


Jonas Pilgrim Bs K-Grind
Stadallendorf Bunker
Fahrer für inpeddo skateboards



Christian doing einen... anderen Trick. Aber das ziemlich gut! Also besser könnt' ich's auch nicht.
Stunker Badtallendorf

Das nächste Event ist schon im Planungsstadium. Dabei wird es aber um Longboarding gehen, nicht um Skateboarding. Bin schon gespannt, was dabei rauskommen wird...

Kommentare:

Lutz hat gesagt…

Eine Gameboy Transition? wie cool ^^
Die Fotos sind super, der Schwarz-Weiß Effekt ist einwandfrei und passt echt gut zu dem Graffiti-Flair im Bunker.

Anonym hat gesagt…

Danke, dass du meinem Wunsch,meine Bilder nicht zu zeigen, nachgekommen bist:-( ;-)! Es gibt da noch was zu sagen was ich an diesem Tag vergessen hatte zu erwähnen! 1.Bilder werden nur gezeigt wenn der Trick auch gestanden ist!!!
2. Der Fahrer möchte seinen Namen und Trick unter oder in dem Bild geschrieben sehen!
Das ist unter uns sk8boardfotomachern ein ungeschriebenes Gesetz!!!!!!!
Noch was zu den Bilern.
Meine waren nur Tests und nicht mein gewünschtes Ergebnis( der Spot ist nicht zu sehen, der Fahrer nicht mein Favorit und die Tricks nicht gestanden!
Zu deinem foto vom Jonas(k-grind an dem gameboy "curbcut"). Der Zeitpunkt passt und der Style ist, wie so oft vom JJ, richtig gut. Nur der Spot und der Name fehlen und evl der Sponsor denn den hat der Mann!
Also das Ganze von mir: Jonas Pilgrim Bs K-Grind
Stadallendorf Bunker
Fahrer für inpeddo skateboards

War aber lustig sonst, oder nicht!
Bring dir am Samstag mal meine besten Bilder mit!
Hoffe du bist mir für die Kritik nicht böse! War nämlich nicht böse gemeint! Achso, Longboarden ist Skateboarden! We are one Family
Gruss Frango Franksen
PS: könnte ein zweiter Bastian Ehl aus dir werden.

Innos hat gesagt…

Nein, ich bin ja immer wieder dankbar für konstruktive Kritik. Ich habs mal abgeändert, hoffe, es ist jetzt besser!
So viele Regeln, die da zu beachten sind, oioioi, und hier dachte ich, ich kann einfach mal n paar Fotos machen, und über meine Erfahrungen schreiben, die zu machen. Aber nein! Ich hab mir auch solche Mühe gegeben erstens keine Namen der Skater zu nennen und zweitens alle Rechte genau anzugeben... :(

Anonym hat gesagt…

Deine Mühe war nicht umsonst! Ich hab dich mit dem Sebastian Ehl verglichen. Schau mal nach wer das ist mein Freund! Einer meiner liebsten Skateboardfotografen! Das sind auch keine Regeln sondern Richtlinien. Sk8fotografie kann auch Kunst sein also ohne jede Regel! Nur zur Dokumentation sollte man auf ein paar Dinge achten. Die Kunst ist frei und mein liebstes! Die Kombo aus beidem ist eine der geilsten Herausforderungen! Schau dir das Bild vom Benno an und sag was du denkst!
In planung ist ein skate-,fotocontest von mir, real street an unterschiedlichen Orten nacheinander mit div. Fotografen und Fahrern in Stadtallendorf o. Marburg. Wer lust auf sowas hat kann sich melden unter sinnbild-fotos@gmx.de
frango

Innos hat gesagt…

Na ich weiß nicht, ob das hier einer liest. Ziemlich wenige Leser, dieser Blog.

Das Bild von Benno ist das in der Mail? Oder beide? Find' ich gut... :)

Anonym hat gesagt…

hey danke! jetz hab ich endlich mal son kickflip transfer bild von mir ;) wir müssten diese fotosession mal wiederholen ;)
greetz vom murg